Erstes digitales Zuführsystem ist geliefert

Anfang des Jahres konnten wir nach der erfolgreichen Übernahme der Hofmann & Stirner Zuführtechnik GmbH, heute RNA Digital Solutions GmbH, den ersten digitalen Auftrag gewinnen. Dabei überzeugte unseren Kunden die Aussage zur Machbarkeit, welche durch den digitalen Zwilling des Zuführsystems aufgezeigt werden konnte. Mit Hilfe von KI und Multi-Physik Simulationssoftware, waren wir in der Lage die Lösung vollständig zu simulieren, ohne dass wir dabei das physische Werkstück vorliegen haben mussten. Ein großer Vorteil für den Kunden, der zu dem Zeitpunkt sein Werkstück nur als CAD Datei zur Verfügung stellen konnte.